Was ist NLP – Neuro Linguistisches Programmieren ?

Das Neuro-Linguistische Programmieren wurde von dem damaligen Mathematikstudenten und späteren Psychologen Richard Bandler und dem Linguisten John Grinder Anfang der 1970er Jahre an der University of California in Santa Cruz entwickelt. Es war als neues Verfahren der Kurzzeit-Psychotherapie konzipiert. Sie definierten NLP als das Studium der Struktur subjektiver Erfahrung und der Folgerungen daraus. (Quelle: Wikipedia)

NLP ist lösungs- und ressourcenorientiert. Eine Grundannahme des NLP besagt: „Veränderungen können schnell gehen und dürfen Spaß machen.“

Neuro-Linguistisches Programmieren beschäftigt sich mit der subjektiven Wahrnehmung von Menschen.

Kernkompetenz des NLP ist das Modellieren excellenter Fähigkeiten. NLP eröffnet Zugänge zu außergewöhnlichen Fähigkeiten und Leistungen.

NLP wurde schon mal genannt: „Die Gebrauchsanleitung fürs Gehirn.“ (Richard Bandler)

Was ist NLP in den Worten des DVNLP
Ethik Kodex des DVNLP

Broschüre: Denkweisen des DVNLP

Mehr Infos zu meiner Arbeit als Coach (nicht nur) mit NLP

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.